über Johannes Finke:
Nach Umzug oder besser Ausszug seiner Eltern von Weimar nach Marbach, erblickt JF 1974 in der Schillerstadt Marbach das Licht der Bundesrepublik. Als Teen zieht er dann mit seinen Eltern ins Urban/Schwäbische nach Stuttgart, wo er zur Schul geht. Nach Abitur folgt ein Studium in Freiburg und Gründung seines Verlags Lautsprecher. Wie so oft geschehen bricht er sein STudium ab und kehrt nach Dieselstadt-Stuttgat zurück. Derzeit pendelt der Autor und Verleger JF zwischen Stuttgart und Berlin. 1999 erschien der viel-gelesene und -diskutierte Gedichtband "Sex mit Monika Kruse oder Stell' Dir vor es ist Pop und keiner geht hin!", von dem die jüngste Literaturgeschichte sagt: "Explizite Anti-Schnösel-Pop-Dichtung". Zuletzt schrieb er das deutsche Intro für das 'Battleship Potemkin'-Projekt der Pet Shop Boys und das Theaterstück "Agenten & Akteuere 1" mit Robert Stadlober in der Hauptrolle.


Für seinen Verlag schreiben unter anderem Autoren wie Jan Off, C. Schlingensieff, Thursten Moore (Sonic Youth), Jeff Tweedy, Frank Lähnemann oder Thomas Venker.
Unter dem Namen „Ego-Themenpark“ erschien 2005 sein letztes eigenes Buch mit Kurzgeschichten und Skizzen über Alltag, Pop und dem Noise dazwischen.

Diskografie:
Gary/tchi/Jf “ Tour Cd – (Pavlek Rec.),
„Your Wohnzimmer & My Leben“ – Cd (Pavlek Records), „JF/Systemhisterie“ Split Single

for more Contact:
danielw(at)pavlek-schallplatten.de
fon: 030 - 22 68 67 64
im Vertrieb von Hausmusik.

 

 

 



über aktuelles Album:
Der Longplayer von Johannes Finke gehen ans Indie-Herz. Politik und Liebe, eine Gitarre und ein paar Beats aus der Schublade oder das ganze Band-Ding. JF kschert sich nicht so sehr um Konventionen und singt & spielt sich lieber das ganze Elend von der Seele. Und wir alle hören genau hin, denn einwenig ist es wie die Fortsetzung einer Schule, vom Saddle Creek nach Wackersdorf, von Nebraska nach Hamburg. Finke ist einer der großen Touristen und ein fast noch größerer Songwriter und Liedermacher, ja, Liedermacher im Neo-Folkore-Komm-daher. Und wenn er gerade mal nicht auf seiner Klampfe dudelt, sitzt er natürlich an seinem Laptop oder drückt auf seinem Handy herum und tüftelt an dem nächsten großen Ding: sei es ein neues Buch, Text oder er bastelt gerade die nächste „Party-Lesungs-Installation-mit-Ausstellung“ zusammen.

Aus der Presse zum letzten Cd
„Your Wohnzimmer & My Leben“ Release:
"Mit Lo-fi-Drumsamples bastelt JF an seiner eigenen Singer/Songwriter-Nische. Schicke Lieder, hübsche Melodien, pfiffige Texte, und das alles angenehm nonchalant vorgetragen. Ganz so, wie wir es mögen,...” INTRO/

"Singersongwriterfolk mit Humor und viel Knistern, kaputten Beats und Lyrics, die auch dem letzten Menschen mit Selbstbewusstsein die Wahrheit vor Augen halten dürfte.." Debug

"the new wave of deutsch alleinunterhalterpunk. Nachlegen..." OX Magazin